Política de tratamiento y protección de datos

Le agradecemos su visita a nuestra página web y su interés en los servicios de la Cámara de Industria y Comercio Colombo-Alemana. Aquí encontrará algunas indicaciones sobre nuestra política de privacidad. Todos los documentos y archivos que se encuentran en el sitio web de la Cámara Colombo-Alemana se han creado con el mayor cuidado posible. Sin embargo, no podemos asumir la responsabilidad respecto a la exactitud e integridad de la información publicada. Eximimos toda responsabilidad por daños que puedan resultar, directa o indirectamente, del uso de la página web y la información contenida en la misma.

I. Nombre y dirección del responsable de la protección de datos

Cámara de Industria y Comercio Colombo-Alemana

Carrera 13 N° 93-40, oficina 411

Bogotá, Colombia

Tel.: +57 (1) 6 51 37 77

E-Mail: info(at)ahk-colombia.com

Website: www.ahk-colombia.com

 

El responsable de la persona responable de la protección de datos es:

Claudia Fankhauser

Cámara de Industria y Comercio Colombo-Alemana

Carrera 13 N° 93-40, oficina 411

Bogotá, Colombia Tel.: +57 (1) 6 51 37 51

E-Mail: claudia.fankhauser(at)ahk-colombia.com

Website: www.ahk-colombia.com

III. Información general sobre el tratamiento de datos

 

1. Alcance del tratamiento de datos personales

Únicamente tratamos datos personales de nuestros usuarios cuando ello sea necesario para facilitar el acceso a una página web operativa y nuestros contenidos y servicios. En general, el tratamiento de los datos personales de nuestros usuarios solo se realiza tras el correspondiente consentimiento de los mismos. De lo anterior quedan excluidos aquellos casos en que, por motivos concretos, no sea posible recabar con carácter previo dicho consentimiento y el tratamiento de los datos esté permitido por disposiciones legales.

2. Base jurídica del tratamiento de datos personales

En los supuestos en que para los procesos de tratamiento de datos personales recabemos el consentimiento del interesado, la base jurídica para el tratamiento de datos personales vendrá dada por el artículo 6, apartado 1, letra a), del Reglamento General de Protección de Datos (RGPD). En los casos en que el tratamiento de datos sea necesario para la ejecución de un contrato en el que el interesado sea parte, la base jurídica será el artículo 6, apartado 1, letra b), del RGPD. Esto también será de aplicación a los procesos de tratamiento que sean necesarios para la aplicación de medidas precontractuales. Cuando el tratamiento sea necesario para la satisfacción de intereses legítimos de nuestra asociación o de un tercero, siempre que sobre dichos intereses no prevalezcan los intereses o los derechos y libertades fundamentales del interesado, la base jurídica del tratamiento será el artículo 6, apartado 1, letra f), del RGPD.

3. Supresión de los datos y duración del almacenamiento

Los datos personales del interesado serán eliminados o bloqueados, tan pronto como desaparezca la finalidad del almacenamiento. Sin embargo, en dicho caso será posible un almacenamiento cuando así lo haya previsto el legislador europeo o nacional en reglamentos, leyes u otras disposiciones del Derecho de la Unión aplicables al responsable. También se procederá al bloqueo o la supresión de los datos cuando se haya superado el plazo de almacenamiento establecido en las citadas normas, salvo que exista una necesidad de seguir almacenando los datos para la celebración o el cumplimiento de un contrato.


I. Puesta a disposición de la página web y creación de archivos de registro (logfiles)

1. Descripción y alcance del tratamiento de datos

Cada vez que se acceda a nuestra página web, el sistema registrará de forma automatizada datos e informaciones del sistema informático del ordenador desde el que se accede. Se registrarán los siguientes datos:

1. Información sobre el tipo y la versión utilizada del navegador

2. El sistema operativo del usuario 3. El servidor de servicios de Internet del usuario

4. La dirección IP del usuario

5. Fecha y hora del acceso

6. Páginas web visitas por el sistema del usuario a través de nuestra página web

2. Base jurídica del tratamiento de datos

La base jurídica para el almacenamiento temporal de datos y de archivos de registro la constituye el artículo 6, apartado 1, letra f), del RGPD.

3. Finalidad del tratamiento de datos

El almacenamiento temporal de la dirección IP es necesaria para hacer posible el acceso a la página web desde el ordenador del usuario. A tal fin, es preciso que la dirección IP quede almacenada durante el tiempo que dure la conexión.

El almacenamiento de los archivos de registro sirve para garantizar la funcionalidad de la página web. Asimismo, estos datos nos servirán para optimizar la página web y garantizar la seguridad de nuestros sistemas informáticos. En este contexto, no evaluamos los datos con fines de marketing.

4. Duración del almacenamiento

Los datos serán suprimidos tan pronto dejen de ser necesarios para el cumplimiento del fin para el que fueron recogidos. En caso del registro de los datos para la puesta a disposición de la página web, este será el caso cuando acabe la sesión correspondiente.

En el caso del almacenamiento de datos en archivos de registro, esto se producirá como máximo pasados siete días. Sin embargo, se podrá producir un almacenamiento por tiempo superior. En este caso, las direcciones IP de los usuarios serán suprimidas o anonimizadas, de tal forma que ya no sea posible identificar al cliente.

5. Posibilidad de oposición y cancelación

El registro de datos con el fin de facilitar el acceso a la página web y el almacenamiento de datos en archivos de registro es estrictamente necesario para el funcionamiento de la página web. Por lo tanto, el usuario no tendrá un derecho de oposición.

II. Uso de cookies

a) Descripción y alcance del tratamiento de datos

Utilizamos cookies para configurar nuestra página web de forma más intuitiva. Algunos elementos de nuestra página web requieren que el navegador entrante también pueda ser identificado tras acceder a otra página. Al hacerlo no se registrarán datos personales. En las cookies se almacenarán y transmitirán los siguientes datos:

1. fonts = Standard Cookie Variable que utilizamos para cargar de nuevo los fonts en el navegador tras una actualización.

2. fullcss = Standard Cookie Variable que utilizamos para cargar de nuevo el fichero CSS (fichero de colores y estilo) en el navegador tras una actualización.

Duración máxima de las cookies: 730 días

Asimismo, en nuestra página web utilizamos cookies que hacen posible el análisis de los hábitos de navegación del usuario.

De esta forma se pueden transmitir los siguientes datos:

_ga = identificador único de Google Analytics para la identificación del usuario (se compone de la ID del cliente y un sello temporal) | Período estándar 2 años

_gat = parámetro que permite a Google Analytics reducir la frecuencia de consulta

_gid = identificador único de Google Analytics para la identificación de un usuario (se compone de la ID del cliente y un sello temporal) | Período estándar 24 horas

Los datos de los usuarios obtenidos de esta forma son pseudoanonimizados mediante procedimientos técnicos. Por lo tanto, ya no será posible atribuir los datos al usuario visitante. Estos datos no serán almacenados junto con otros datos personales del usuario.

Al acceder a nuestra página web, los usuarios son informados mediante un banner acerca del uso de cookies con fines analíticos y remitidos a la presente declaración de protección de datos. Las cookies las podrá desactivar en la configuración de su navegador.

En el caso de que no desee este tipo de seguimiento (tracking), lo podrá desactivar en el apartado Google Analytics de la presente declaración de protección de datos.

b) Base jurídica del tratamiento de datos

La base jurídica del tratamiento de datos personales mediante el uso de cookies por razones técnicas, la constituye el artículo 6, apartado 1, letra f), del RGPD.

La base jurídica para el tratamiento de datos personales mediante cookies con fines analíticos es el artículo 6, apartado 1, letra a), del RGPD.

c) Finalidad del tratamiento de datos

Cuando se realice un uso de cookies por razones técnicas: La finalidad del uso de cookies por razones técnicas es facilitar el uso de páginas web a los usuarios. Sin el uso de cookies, no será posible ofrecer algunas de las funciones de nuestra página web. Para estas, será necesario que el navegador pueda ser identificado después de acceder a otra página.

Los datos de los usuarios recogidos mediante el uso de cookies por razones técnicas no serán utilizados para la creación de perfiles de usuario.

Las cookies de análisis se utilizarán con el fin de mejorar la calidad y los contenidos de nuestra página web. Por medio de las cookies de análisis obtenemos información sobre cómo se usa nuestra página web y podemos optimizar constantemente nuestra oferta.

e) Duración del almacenamiento y posibilidad de oposición y cancelación

Las cookies serán almacenadas en el ordenador del usuario y de ahí transmitidas a nuestra página web. Por lo tanto, usted, como usuario, tiene el control absoluto sobre el uso de las cookies. Mediante un ajuste de la configuración de su navegador de Internet, usted podrá desactivar o restringir la transmisión de cookies. Las cookies ya almacenadas podrán ser suprimidas en cualquier momento. Esto también se podrá realizar de forma automatizada. En caso de que se desactiven cookies de nuestra página web, es posible que no se puedan utilizar plenamente todas las funciones de la misma.

[Translate to Español:] III. Newsletter

[Translate to Español:] 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus einer mit iFrame eingepflegten Eingabemaske an den von uns beauftragten Dienstleister für E-Mail-Marketing-Software-Anbieter übermittelt.

Folgende Daten werden erfasst:

  • Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern, ausgenommen des Anbieters der E-Mail-Marketing-Software, keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern es sich um den Newsletterversand im Rahmen der Mitgliedschaft an die bei uns registrierten Daten unserer Datenbank handelt, gilt als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

5. Dauer der Speicherung Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

6. Newsletter-Tracking

Zur Optimierung unseres Newsletterangebots setzen wir personalisiertes Newsletter-Tracking ein. Dabei erfassen wir neben der E-Mail-Adresse auch die mit dem Newsletterversand in Verbindung stehenden Aktivitäten (Klickverhalten).

7. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail schreiben an andrea.vega(at)ahk-colombia.com.

[Translate to Español:] IV. Registrierung (Antrag auf Mitgliedschaft, Event-Anmeldung, Bestellung von Publikation)

[Translate to Español:] 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

An dieser Stelle werden die entsprechenden Daten aufgelistet.

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Verwendeter Browser
  • Betriebssystem

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ihre Registrierung kann ein Antrag auf Mitgliedschaft, Anforderung von Informationen oder eine Anmeldung zu einer Veranstaltung sein. 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Wenden Sie sich zur Änderung oder Löschung Ihrer Daten an claudia.fankhauser(at)ahk-colombia.com

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

[Translate to Español:] V. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

[Translate to Español:] 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Verwendeter Browser
  • Betriebssystem 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von drei Monaten gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Den Widerruf der Einwilligung und den Widerspruch gegen die Speicherung können Sie uns schriftlich per E-Mail mitteilen an claudia.fankhauser(at)ahk-colombia.com

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

[Translate to Español:] VI. Weitergabe personengebundener Daten an Dritte

[Translate to Español:] 1. Websitebetreiber

Im Rahmen der Auftragsverarbeitung werden personenbezogene Daten an die mit dem Betrieb der Website beauftrage Agentur und den technischen Dienstleister weitergegeben. Die Auftragsvereinbarung ist durch eine entsprechende Vereinbarung mit dem Dienstleister geregelt.

2. Social Media Sharing Button

Allgemeiner Hinweis
Social Media Plugins führen normalerweise dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst und sein weiteres Browserverhalten protokolliert wird. Das kann selbst dann erfolgen, wenn Sie den Button nicht betätigen. Um das zu verhindern, nutzen wir die Shariff-Methode. Dabei wird von unseren Social-Media-Buttons der direkte Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und Ihnen erst dann hergestellt, wenn Sie den jeweiligen Share-Button anklicken. Sind Sie bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann. Sie können unsere Inhalte damit in sozialen Netzwerken veröffentlichen, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können.

Facebook
Unsere Seite verwendet Plugins des sozialen Netzwerks der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Durch die Shariff Methode erfährt Facebook aber erst von Ihrer IP-Adresse und Ihrem Besuch auf unserer Webseite, wenn sie den Button betätigt haben. Betätigen Sie das Plugin, während sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook Ihre Nutzung Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Facebook haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

Google +
Unsere Seite verwendet Plugins des sozialen Netzwerks Google + der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States. Durch die Shariff Methode erfährt Google aber erst von Ihrer IP-Adresse und Ihren Besuch auf unserer Webseite, wenn sie den Button betätigt haben. Betätigen Sie das Plugin, während sie gleichzeitig bei Google + eingeloggt sind, kann Google + Ihre Nutzung Ihrem Benutzerkonto zuordnen.
Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Google + haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

Twitter
Unsere Seite verwendet Plugins des sozialen Netzwerks der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch die Shariff Methode erfährt Twitter aber erst von Ihrer IP-Adresse und Ihren Besuch auf unserer Webseite, wenn sie den Re-Tweet-Button betätigt haben.
Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Twitter haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie gegebenenfalls der Datenschutzerklärung von Google unter https://twitter.com/privacy?lang=de entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

Xing
Unsere Seite verwendet das Xing Share Plugin des sozialen Netzwerks Xing, XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Betätigen Sie diesen Button, verbindet sich Ihr Browser zur Ausführung der Funktionen des Plugins mit Xing. Dabei werden aber keine personenbezogenen Daten von Ihnen durch Xing gespeichert, auch wird nicht über einen Cookie Ihre Nutzung aufgezeichnet. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/privacy entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

LinkedIn
Unsere Seite verwendet das LinkedIn Share Plugin des sozialen Netzwerks LinkedIn LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Betätigen Sie diesen Button, verbindet sich Ihr Browser zur Ausführung der Funktionen des Plugins mit LinkedIn. Dabei werden aber keine personenbezogenen Daten von Ihnen durch LinkedIn gespeichert, auch wird nicht über einen Cookie Ihre Nutzung aufgezeichnet. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

3. YouTube-Videos

Wir haben vereinzelt YouTube-Videos auf unserer Webseite eingebunden, die auf den Servern des Anbieters YouTube gespeichert werden und von unserer Webseite über eine Einbettung abspielbar sind. Die Einbettung der Videos erfolgt mit aktivierter Option für erweiterte Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie diese Videos abspielen, werden auf Ihrem Computer YouTube-Cookies und DoubleClick-Cookies gespeichert und möglicherweise Daten an Google Inc., Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als YouTube-Betreiber übertragen.

Beim Abspielen von bei YouTube gespeicherten Videos werden nach aktuellem Stand mindestens folgende Daten an Google Inc. als YouTube-Betreiber und Betreiber des DoubleClick-Netzwerks übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Systemdatum und Zeit des Aufrufs, Kennung Ihres Browsers. Die Übertragung dieser Daten erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Google Nutzerkonto haben, über das Sie eingeloggt sind, oder ob Sie kein Nutzer-Konto besitzen. Wenn Sie derart angemeldet sind, werden diese Daten möglicherweise von Google direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Abspiel-Buttons für das Video ausloggen.

YouTube bzw. Google Inc. speichern diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese ggf. für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Webseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht angemeldete Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google als Betreiber von YouTube richten müssen.

4. Google Maps

Diese Internetpräsenz verwendet die Kartensoftware Google Maps von Google Inc. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der möglicherweise automatisiert erhobenen Daten durch Google und dessen Vertretern einverstanden. Nutzungsbedingungen von Google Maps.

Weitere Informationen zum Zweck & Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie auf dieser Informationsseite.

5. Website-Analyse mit Google Analytics

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

[Translate to Español:] VII. Rechte der betroffenen Person

[Translate to Español:] Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die AHK Standort, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

(Erläuterung: Schließen fachgesetzliche Vorschriften die genannten Rechte der betroffenen Person aus, sind die Formulierungen entsprechend anzupassen. Beispiel: kein Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO bei Verarbeitungen zu Archivzwecken.). Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können

Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden: (Behörde des AHK-Standortes nennen) /Alt.: an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden

Blog:

AHKs, die einen externen Blog nutzen, müssen dort ebenfalls eine Datenschutzerklärung aufzeigen und dort auch auf die Kommentarfunktion im Blog hinweisen.

Plugins, Widgets etc.

Falls Ihre AHK Plugins, iFrames oder Widgets verwendet, muss dies entsprechend in Ihrer Datenschutzerklärung erfasst werden.

In diesem Zusammenhang auch: Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Hier muss die AHK Auskunft geben über Art, Umfang Zweck und Dauer bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dritte. Dies trifft im Fall von Event-Management, Job-Portalen oder externen Verzeichnissen zu. Im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung werden außerdem personenbezogene Daten an die mit dem Betrieb der Website beauftrage Agentur, CPS-IT, weitergegeben. Dies ist durch eine entsprechende Vereinbarung geregelt. Ist die Werbung zur Finanzierung der Website erforderlich, so erscheint eine Rechtfertigung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO möglich.

Bezahlfunktion

Sofern Ihre AHK mit einem Bezahldienstleister (wie etwa Papal) zusammenarbeitet, ist eine entsprechende Passage in der Datenschutzerklärung aufgeführt sein. Soweit die Verarbeitung der Daten für den Abschluss des Vertrages erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Erlaubnisnorm für die Datenverarbeitung.

Anzeigen- und Marketingdienste

Nutzt Ihre AHK Drittanbieter wie Google AdSense oder AdWords müssen Sie eine entsprechende Ergänzung unter dem Abschnitt „Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte“

[Translate to Español:] Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

[Translate to Español:] Vorgaben für das Hinzufügen weiterer Elemente

[Translate to Español:] Die Ergänzung der Musterdatenschutzerklärung um weitere Elemente hat Art, Umfang Zweck, Dauer und Widerrufsmöglichkeiten der jeweiligen Datenverarbeitung zu nennen. Der Aufbau könnte dabei folgendermaßen gestaltet werden:

6. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Hier wird möglichst detailliert beschrieben, welche personenbezogenen Daten auf der Website durch wen auf welche Weise verarbeitet werden.

7. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Hier wird die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten genannt. In der Regel wird diese aus dem Katalog des Art. 6 Abs. 1 DSGVO stammen.

8. Zweck der Datenverarbeitung

Hier wird detailliert beschrieben, welche Zwecke der Websitebetreiber mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bezweckt. Wird die Verarbeitung auf die Norm des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gestützt, wird in der Regel hierin auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung zu sehen sein. In diesem Fall ist jedoch stets zu prüfen, ob zur Erreichung des Zwecks auch mildere Mittel ersichtlich sind, die die Interessen der Nutzer am Schutz ihrer personenbezogenen Daten weniger stark beeinträchtigen.

9. Dauer der Speicherung

Grundsätzlich erfolgt eine Löschung der Daten, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Es ist jedoch im Einzelfall näher anzugeben, wann dies für den konkreten Einsatzfall gegeben ist. Können keine genauen Angaben gemacht werden, so sind zumindest Kriterien zu nennen, die dem Nutzer eine Bestimmung des Löschungszeitpunktes erleichtern.

10. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Für jede Datenverarbeitung sind dem Nutzer Informationen darüber zu geben, auf welche Weise die Verarbeitung der Daten verhindert werden kann oder bereits verarbeitete Daten vorzeitig gelöscht werden können. Hat der Nutzer zur Verarbeitung seine Einwilligung gegeben, so muss diese jederzeit widerrufen werden können. Der Widerruf darf dabei nicht schwerer sein als die Abgabe der Einwilligung. Das Vorgehen zur Abgabe des Widerrufs muss beschrieben werden.



[Translate to Español:] Wichtige Hinweise vorneweg:

[Translate to Español:] Die Datenschutzerklärung muss über einen eigenen Link von jeder Seite aufrufbar sein ⇒ Seite im TYPO3 in Footer-Navigation (Backend).

Bitte verwenden Sie ausschließlich die in Ihrem Backend (neue TYPO3-Version) hinterlegte Version, da nur diese den eingebauten HTML-Code für die Abmeldung von Google Analytics enthalten. Bei älteren TYPO3-Version bitte zum Setzen des HTML-Codes einen Hinweis an support(at)cps-it.de schicken.

Der Inhalt der Datenschutzerklärung hängt vom Aufbau und der verwendeten Bestandteile der Website ab und kann von AHK zu AHK unterschiedlich sein. Aus diesem Grund finden Sie im Folgenden ein Baukastensystem mit festen und variablen Bestandteilen, die Sie vor der Veröffentlichung mit Ihrem individuellen Content abstimmen müssen.

Zu Google Analytics:

Zur Verwendung von Google Analytics muss ein schriftlicher Vertrag zur Auftragsverarbeitung zwischen dem Webseitenbetreiber und der Firma Google abgeschlossen worden sein.

Das bedeutet:

  • Ausdrucken eines ca. 15 Seiten lange Vertrags
  • Ausfüllen des Vertrags
  • Unterschreiben
  • Per Briefpost an Google nach Irland senden
  • Auf die Antwort von Google warten (gegengezeichneter Vertrag)

Erst dann darf Google Analytics verwendet werden.